Beruflich:

Tierärztin bin ich seit 2002. Nach dem Studium arbeitete ich während 5 Jahren als Assistenztierärztin am Tierspital Zürich (Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe Grosstiere). Danach war ich 4 Jahre im Kanton Zug und während weiteren 4 Jahren im Säuliamt angestellt. 2013 schloss ich die Ausbildung zur Chiropraktorin erfolgreich ab, eröffnete meine Praxis und arbeitete parallel noch Teilzeit in der Gemischtpraxis weiter. 

Seit Herbst 2014 bin ich zu 100% selbständig, was mir enorm Freude bereitet, da ich meinen Traumberuf nun ideal mit Familie und Hobby vereinbaren kann.

Wie ich zur Chiropraktik kam:

Neben der Schulmedizin suchte ich nach einer ergänzenden, ganzheitlicheren Behandlungsmöglichkeit und stiess dabei auf die Chiropraktik, die mich (auch aufgrund eigener Erfahrungen) überzeugt hat. Diese manuelle Behandlungsform soll die Schulmedizin nicht ersetzen, sie ist aber eine ideale Ergänzung dazu, auf die ich nicht mehr verzichten möchte.

Die Chiropraktik bezieht das Tier als Ganzes mit ein, wobei die Wirbelsäule und ihre Funktion im Fokus steht. Ihr Ziel ist es, Beweglichkeit zu erhalten, respektive zu erhöhen; Blockaden an ihrem Ursprungsort zu lösen und Schmerzen, falls vorhanden, zu reduzieren. 

In Ergänzung zur Chiropraktik lasse ich osteopathische, sowie physiotherapeutische Techniken einfliessen. Zusätzlich ist der Softlaser ein wichtiger Bestandteil meiner Behandlungen geworden. Je nach Bedarf setze ich flexibles Taping ein oder ergänze die Behandlung mit Schüssler-Salzen. Mein Ziel ist es zum einen präventiv zu behandeln, um eine gute Beweglichkeit bis ins hohe Alter zu gewährleisten, und zum andern bereits vorhandene Bewegungseinschränkungen  und Schmerzzustände zu reduzieren, damit ihr Tier zu seiner körperlichen Balance und Leistungsfähigkeit zurückfindet und wieder voller Freude mit Ihnen zusammen arbeitet: sei es im Training, in Wettkämpfen oder einfach in der gemeinsamen Freizeit. 

Denn jeder, der sich gerne bewegt weiss: Bewegung ist Leben. Aber nur schmerzfreie Bewegung ist Lebensqualität und macht Spass!

Ich besuchte die chiropraktische Spezialausbildung (für Tierärzte und Humanchiropraktoren)  an der "BackBone-Academy" in Buxtehude (D). Diese Schule entspricht den Standards und Anforderungen der Dachorganisationen AVCA (american veterinary chiropractic association) und IVCA (international veterinary chiropractic association).

Ich bin zudem zertifiziertes Mitglied der IVCA und behandle meine Patienten nach den neusten Erkenntnissen der Veterinär-Chiropraktik und bilde mich laufend weiter. 

Aufbaukurse Chiropraktik/Osteopathie im Februar 2015 und Februar 2016 jeweils an der Backbone-Academy in Buxtehude.

Auch bei der chiropraktischen Untersuchung behalte ich die Schulmedizin im Hinterkopf und sollte das Problem primär nicht chiropraktischer Natur sein, lege ich Wert auf eine schulmedizinische Abklärung.


Privat:

Verheiratet und Mami von zwei Buben (7 und 9 Jahre).

Seit 26 Jahren gehören Pferde zu meinem Leben. Während 21 Jahren begleitete mich "Advocatus Dei". Wir waren jeweils an den Wochenenden auf Dressur- und Springturnieren anzutreffen. Schweren Herzens musste ich mich Ende Februar 2015 von ihm verabschieden. Er wurde 29jährig.

Nach einigen Jahren, in denen ich aufgrund des Alters von "Adi" nur noch freizeitmässig ausgeritten bin, hat Ende Mai 2014 "Fürstenbund", ein 4jähriger Oldenburger den Weg zu uns gefunden. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit des Lernens... :).

Speziellen Wert lege ich auf die vielseitige Ausbildung nach den klassischen Grundsätzen. Auch in Bezug aufs Reiten bilde ich mich laufend weiter. So gehört für ein erfolgreiches Springpferd die Dressurarbeit ebenso ins Trainingsprogramm wie für ein Dressurpferd auch ab und zu mal etwas Springgymnastik. 

Ebenso sollte ein reines Ausreitpferd gymnastiziert werden, damit es möglichst lange gesund durchs Gelände gehen kann.

Nebenbei treibe ich zwar reduziert aber immer noch ein wenig Ausdauersport und neu seit 2015 darf ich mit dem Säuliämter Oldies Team an Vierkämpfen teilnehmen, wobei wir als Team aktuell Schweizermeister der Erwachsenen sind und zusätzlich durfte ich auch in der Einzelwertung die Goldmedaille entgegennehmen.

Vetchiropraxis Simone Suter  5634 Merenschwand